Olaf Staudt
www.planetenbilder.com

Astrologische Analysen



Zum 25. Todestag von John Lennon


12.12.2005 - Vor kurzem gedachte die Musikwelt des 25. Todestages von John Lennon. Im New Yorker Central Park versammelten sich Fans mit Blumen, Kerzen und ihren Erinnerungen an den Ex-Beatle. Um 10.50 Uhr und um 11.15 Uhr (16.50 und 17.15 Uhr MEZ) verharrten die Menschen in Schweigen: Das waren die Minuten, in denen Lennon am 8. Dezember 1980 von einem geistig verwirrten Fan vor seinem New Yorker Appartement angeschossen wurde und kurz darauf seinen schweren Verletzungen erlag. Der 40-Jährige war damals auf dem Heimweg von einer Plattenaufnahme.

John Lennons Geburtszeit ist nicht gesichert. In einer Biografie wird eine Zeit von 7.00 Uhr angegeben. Sein Vater nannte Lennons Stiefmutter angeblich eine Zeit von 18.30, und diese findet sich auch in Taegers "Internationalem Horoskope-Lexikon". Als ich mir anlässlich seines Todestags dieses Horoskop (mit einem Widder-Aszendenten) ansah, fand ich es wenig überzeugend. Man braucht bloß die progressiven Achsen beim Selbstmord seiner Mutter (15.7.1958) oder bei seinem eigenen Tod zu untersuchen, um festzustellen, dass hier etwas nicht stimmen kann.
Kurze Zeit später las ich in einem amerikanischen Astrologie-Forum von einem Mann, dessen Frau von 1967 bis 1970 regelmäßig Kontakt zu Lennon hatte. Auf die Frage nach seinem Horoskop nannte Lennon ihr seine Geburtszeit: 7.14 (WES).

Das für diese Zeit berechnete Geburtsbild überzeugt auf Anhieb (siehe Abb. links: 9.10.1940, 7.14 WES, Liverpool): Die unaspektierte Venus (nicht durch ptolemäische Hauptaspekte mit anderen Planeten verbunden) bildet Halbquadrate zu MC, Aszendent und Sonne: AC = SO = MC = VE - eine überaus passende Konstellation für einen Menschen, der von Musik und Frieden besessen war. Zusätzlich disponiert diese Venus über fünf Planeten (Sonne, Mars, Jupiter, Saturn und Uranus)! (Übrigens haben auch die Lennon-Horoskope, die James Braha und Richard Houck - beides indische Astrologen - ihren Untersuchungen zugrunde legen, einen tropischen Waage-Aszendenten, der dieser Zeit annähernd entspricht.)

Der Mond befindet sich nun Ende Steinbock (statt Anfang Wassermann, wie bei dem auf 18.30 berechneten Horoskop) und regiert das 10. Haus. Er bildet zusammen mit Uranus und Neptun ein exaktes großes Trigon, was eine Karriere als Musiker plausibel erscheinen lässt. Die kardinale Betonung (Sonne, Mond, beide Hauptachsen) ist enorm.

Neben der Sonne befindet sich jetzt auch das MC (und damit SO/MC und AC/MC) in Neptun/Pluto, womit sich die außergewöhnliche Kreativität und der "mystische Hauch" der seine Person bis heute umgibt, recht gut erklären lässt (Pluto verstärkt das Neptun-Potential, gibt Überzeugungskraft in neptunischen Bereichen).

Einige Planetenbilder deuten die Möglichkeit eines plötzliches Ereignisses, eines Unfalls, einer Verletzung usw. an: MC = MA/PL; SO/MA = MA/MC = UR = MK; UR/MK = UR/AC = PL = SO/UR; SO/MO = MA/SA; WI = MA/NE = UR/PL.

Neben NE/PL = SO = MC finden sich zahlreiche weitere Entsprechungen für Lennons außergewöhnliches kreatives Potential: MC = ME/NE = VE; SO = VE/UR; MO = VE/NE; ME = VE/AC = SO/VE = VE/MC; JU = MO/VE = MA/NE; NE = ME/JU = VE/MC = SO/VE.

Indische Astrologen würden aus der Tatsache, dass es sich beim letzten Neumond nur acht Tage vor Lennons Geburt um eine Finsternis handelte und sich der Aszendent in Konjunktion mit der Mondknotenachse befindet, auf ein besonders schicksalhaftes Leben schließen - diesem Eindruck kann man sich in der Tat nicht verwehren.

Lennon wurde unter einer Konjunktion von Jupiter und Saturn geboren. Der gleiche Aspekt ergab sich auch am Himmel, als er starb. Sein gewaltsamer Tod am 8.12.1980 erscheint angesichts der dramatischen Konstellationen als beinahe unausweichliche Konsequenz.
Lassen Sie mich nur die wichtigsten Auslösungen benennen (Abb. rechts unten zeigt einen Ausschnitt aus einer Liste aller Radix-, progressiven und laufenden Faktoren und Achsen zum Zeitpunkt des Attentats: Radix - schwarz, Sekundärprogression - rot, Transit - blau):


copyright: Olaf Staudt, Kontakt