Olaf Staudt
www.planetenbilder.com

Astrologische Analysen



Deutschland im Fußball-Fieber


Das Fußball-Fieber hat die ganze Welt erfasst. Gerade bei uns in Deutschland kennt die WM-Begeisterung derzeit keine Grenzen, was natürlich in erster Linie mit dem hervorragenden Abschneiden der deutschen Mannschaft zusammenhängt. Lassen Sie mich aus diesem Anlass das Horoskop des doppelten Löwen Jürgen Klinsmann etwas genauer beleuchten:

Klinsmann wurde am 30.7.1964 um 4.35 MEZ in Göppingen geboren (Abb. rechts). Das Geburtsbild zeigt einen enorm stolzen und ichbewussten Menschen, der sich nichts mehr wünscht als geliebt und anerkannt zu werden (Sonne und Aszendent in Löwe). Sein stark gestellter Widder-Mond am MC macht Klinsmann zum geborenen Pionier, der vorangeht und etwas völlig Neues in Gang setzen möchte. Mit seinem unanspektierten Jupiter an der Spitze des 11. Hauses fällt es ihm leicht, andere mit seiner Begeisterung und seinem Optimismus anzustecken.

Dennoch ist Klinsmann bei aller Löwe-Bravour ein sehr ernsthafter Mensch. Mit seinem Stellium von Merkur, Uranus und Pluto in Opposition zu Saturn denkt er strategisch und plant jeden seiner Schritte sorgfältig, nichts soll dem Zufall überlassen werden. Dass er dabei aufgrund seiner Ideen und Ansichten immer wieder ins Spannungsfeld zwischen Tradition und Fortschritt gerät, macht die Opposition zwischen Saturn und Uranus deutlich.

In den letzten Monaten transitierte der laufende Saturn über Aszendent und Sonne des Bundestrainers und brachte viel Druck. Hinzu kam eine Progression von Mars auf Merkur-Saturn seiner Radix, die zusätzlich für Hemmungen und Widerstände sorgte. Klinsmanns Pläne und Entscheidungen (Merkur-Saturn) wurden von den Medien und der Öffentlichkeit stark angegriffen (Mars) - zu Unrecht, wie sich jetzt zeigte.

Unter Abbildung zeigt Klinsmanns Horoskop in linearer Darstellung mit dem aktuellen Konstellationen (obere Linie - Radix, mittlere Linie - Transit, untere Linie - Sekundärprogression). Im hier dargestellten Teiler 4 werden nur die großen Winkel (Konjunktionen, Quadrate und Oppositionen) sichtbar.

Wie man sehen kann, ist die schwierige Mars-Saturn-Progression gerade überwunden, aber noch immer wirksam (rote Einrahmung). Sie zeigt den enormen Erfolgsdruck, unter dem der deutsche Nationaltrainer nach wie vor steht (auch wenn er das in der Öffentlichkeit nicht zeigt).
Neben der zähen Mars-Saturn-Progression finden sich beeindruckende Erfolgsaspekte. Hätte ich mir sein Horoskop bereits vor der WM genauer angesehen, wäre meine Bewertung im letzten Newsletter weitaus positiver ausgefallen: Die progressive Sonne nähert sich MC und Mond (grüne Einrahmung links), eine Konstellation die für Öffentlichkeit, Erfolg und Anerkennung steht (mit der Sonne am MC kann man strahlen, der Mond symbolisiert die Öffentlichkeit). Für Erweiterung, Wachstum und großen beruflichen Erfolg spricht auch das progressive MC auf Sonne-Jupiter der Radix (grüne Einrahmung ganz rechts). Zusätzlich fällt auf, dass sich die progressive Venus dem Aszendenten nähert (zweite grüne Einrahmung von rechts): Sichtbarkeit, Beliebtheit, Anerkennung. Insgesamt liegen also äußerst viel versprechende Konstellationen vor, die sich durch das Erreichen des Halbfinales bereits bestätigt haben.

Wer sich seriös mit Astrologie befasst, weiß, wie schwer es ist, eine konkrete Prognose zum weiteren Verlauf der WM abzugeben. Um mich auf ein solches Wagnis einzulassen, müssten zumindest die Geburtszeiten der anderen noch im Rennen befindlichen Trainer und Mannschaftsspieler vorliegen, was nicht der Fall ist. Ich wünsche Jürgen Klinsmann und seiner deutschen Mannschaft weiterhin viel Glück. Bei seinen Konstellationen ist selbst der Titelgewinn möglich!


copyright: Olaf Staudt, Kontakt