Olaf Staudt
www.planetenbilder.com

Internationale Politik




Irak

Die Daten werden regelmäßig erweitert bzw. aktualisiert.


Irak, 23.8.1921, 6.00 BGT, Bagdad, Quelle: Campion, Buch der Welthoroskope.

Basis dieses Horoskops ist die Errichtung des ersten unabhängigen Staates Irak durch eine Proklamationszeremonie. Vor dieser Zeit herrschten über das Gebiet des Irak verschiedene Völker.

Das astrologische Profil des heutigen Irak ist ziemlich dramatisch: Arroganz, Selbstvertrauen und "Richtigkeit" dominieren (Sonne in Löwe, Mond in Widder, Jupiter-Saturn-Konjunktion in Jungfrau im 1. Haus). Es herrscht eine "Geheimniskrämerei" vor, ganz ähnlich wie im kommunistischen China (Sonne in 12, Mond in 8). Alles arbeitet, um das allumfassende Regierungssystem zu schwächen (SA = SO/MO).



Irak, Kriegsbeginn, 20.3.2003, 3.33 MEZ, Bagdad

Um 3 Uhr 33 MEZ wurde in der irakischen Hauptstadt zum ersten Mal Luftalarm ausgelöst. Am Himmel über Bagdad waren Lichtblitze zu sehen. Ein dpa-Korrespondent in Bagdad berichtete von Luftabwehrfeuer und kräftigen Explosionen. Die Konstellationen sprechen für sich: Die Saturn-Pluto-Opposition fällt exakt auf die MC-IC-Achse (PL = SA = MC). Die Mars/Saturn-Achse (Halbsumme) befindet sich zusammen mit der Sonne und der Mars/Pluto-Achse am Widder-Punkt (WI = SO = MA/SA = MA/PL).



Irak, Machtübergabe, 28.6.2004, 10.26 BGS, Bagdad

Vor dem Hintergrund zunehmender Gewalt fand die Machtübergabe im Irak am 28. Juni 2004 statt. Laut CNN unterzeichnete Botschafter Paul Bremmer das Dokument um 10.26 Ortszeit. Merkur, Mitherrscher von 10 (die Regierungspartei), ist durch die Konjunktion mit Saturn stark geschwächt, nahezu machtlos. Ebenso ist Venus, Herrscherin von 10, rückläufig und befindet sich in einem T-Quadrat mit Uranus und Jupiter. Die angespannte Lage, unter der die Übergabe stattfand, spiegelt sich deutlich in UR = SO/MO wider.


copyright: Olaf Staudt, Kontakt